Callux-Abschlussveranstaltung, Berlin, 26. November 2015 (Kurzversion)

Mit dem Start des Callux-Projekts im Herbst 2008 wurde die Zukunft einer neuen Ära von effizienten Heizsystemen eingeleitet. Der bislang größte Praxistest für Brennstoffzellen-Heizgeräte in Europa hat die Technologie marktreif gemacht und entscheidende Impulse für die Marktvorbereitung gegeben.

Nach sieben Jahren konsequenter Arbeit haben die beteiligten Projektpartner am 26.11.2015 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ein Fazit des Praxistests gezogen und einen Ausblick auf die anstehende Markteinführung gegeben.

Brennstoffzellen-Heizgeräte haben das Potenzial die Energie- und Wärmewende im Gebäudesektor voranzutreiben. Sie erzeugen Wärme und Strom, lassen sich zu virtuellen Kraftwerken vernetzen, arbeiten energieeffizient und helfen dabei, CO2 einzusparen. Callux hat in beispielhafter Weise gezeigt, wie durch den Einsatz von Politik und Industrie Innovationen für den Markt vorbereitet werden. Wir möchten Ihnen zeigen, was Callux unternommen hat, um die Zukunft des Heizens Realität werden zu lassen.

In der Presse-Konferenz wurden die wesentlichen Ergebnisse vorgestellt und anschließend in einem Workshop vertieft. Eine Podiumsdiskussion zum Abschluss gab einen Ausblick über weitere Schritten der Markteinführung.

Links zu den Callux-Projektteilnehmern:

Baxi Innotech EnBW  E.ON SE
EWE Hexis MVV Energie
Vaillant VNG Verbundnetz Gas ZSW Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung

Aktuell

Neue Projekte

Praxistest von Brennstoffzellen-Heizgeräten erfolgreich abgeschlossen

Callux-Praxistest mündet in Markteinführung

Der im September 2008 vom damaligen Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gestartete Praxistest Callux,...
» Newsletter lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Informationen sofort per E-Mail.
» Newsletter bestellen
» Newsletter-Archiv einsehen

Interaktive Projektkarte

Deutschlandweit alle Projekte

Möchten Sie wissen, wo bereits Brennstoffzellen-Heizgeräte installiert wurden? Dann schauen Sie einfach in der interaktiven Projektkarte nach.
» mehr

Brennstoffzelle interaktiv

Informationsprogramm

Mit dem Informationsprogramm Brennstoffzellen-Heizgeräte können Sie online Ihr Wissen über die innovative Technologie erweitern.
» mehr